Agenda 2010 / Agenda "Sozial"

Auswertung der Agenda 2010 / Vorstellung der Agenda "Sozial"
LINKE zieht Bilanz der Agenda 2010


- und stellt Bausteine einer Agenda für soziale Gerechtigkeit vor

 

Am 13. März 2013 haben Katja Kipping und Bernd Riexinger sowie Gregor Gysi in der Bundespressekonferenz eine Bilanz nach 10 Jahren Agenda 2010 gezogen und "Bausteine einer neuen Agenda für soziale Gerechtigkeit" präsentiert.

Der Kölner Politikwissenschaftler und Armutsforscher Christoph Butterwegge präsentierte die Ergebnisse der im Auftrag der Fraktionsvorsitzendenkonferenz der LINKEN erstellten Expertise

"Gerhard Schröders Agenda 2010 - 10 Jahre unsoziale Politik"

 

MEHR

Expertise für die Fraktionsvorsitzendenkonferenz (DIE LINKE) von Prof. Dr. Christoph Butterwegge

 

Bilanz und Alternativen, 10 Jahre Agenda 2010    Presseinformation, 10 Jahre Agenda 2010 

 

Agenda Sozial statt Hartz IV                                   Verursacher der Krise

Die Arbeitsweise der SPD "LINKS blinken - RECHTS abbiegen"
Aktion "Umfairteilen - Reichtum besteuern!" in Bitterfeld

Fotos: Hendrik Rohde

 

Der Ortsverband Bitterfeld-Wolfen-Umland (OV) be­teiligte sich am Aufruf des Bündnisses "Umfairteilen“. Das Bündnis hat zu dezentralen Aktionen um den 13. April 2013 aufgerufen.

Die Genossen des OV informierten an einem Infostand auf dem Markt in Bitterfeld die Bürger am 12. April (10:00 – 11:00 Uhr) über das Anliegen des Bündnisses den Reichtum in der BRD durch die Wiedereinführung der Ver­mögenssteuer und die Erhebung einer einmaligen Vermögensabgabe“ gerechter zu verteilen.

An der Aktion nahmen die Gewerkschaft ver.di und der RotFuchs-Förderverein teil.

DIE LINKE fordert die Reichen auf:   

 

„Teilen macht Spaß;) – Millionärsteuer jetzt.“