Diskussionsthemen

Arbeitsmarkt, HARTZ IV, Auswirkungen und Hinweise

Seit dem 1. Januar 2005 ist das Gesetz zu HARTZ IV (SGB II) in Kraft. Dieses Gesetz wurde von der damaligen rot/grünen Regierung (SPD/Grüne) mit Unterstützung der CDU/CSU und FDP beschlossen. Von den unsozialen Auswirkungen sind Erwachsene und Kinder, Ältere und Jüngere und zum Teil auch Rentner betroffen.

 

Die nachfolgenden Artikel zeigen unterschiedliche Probleme der Betroffenen auf:

1. Buchvorstellungen              Mehr 

    Buch "Vom Wert der Arbeit" 

    Buchrezension im ND am 3. Juli 2009  

 

2. Einschätzungen                   Mehr 

    Urteil des Bundesverfassungsgerichtes   

    Arbeitsverwaltung muss neu organisiert werden 

 

3. Hausbesuche                       Mehr 

    Generalverdacht von ALG-II-Empfängern 

    Panorama-Sendung  

 

4. Psychische Auswirkungen   Mehr 

    Psychosoziale Folgen der Arbeitslosigkeit  

 

5. Reden                                   Mehr 

    Aktion "Wir heizen an!"  

    Regelsatzhöhe verstößt gegen die MenschenwürDE    

    Sozialabsturz von Erwerbslosen vermeiden   

 

6. Mindestlohn und HARTZ IV   Mehr 

    Sparen bei Hartz IV (ein REgierungsanliegen)?

    Freitische für SchüleR (kostenfreies Mittagessen)?    

    Trambolin, der Sprung zum reichtuM!    

    "Vom Wert der Arbeit"   

    Offensives EiNtreten für linke Forderungen notwendig    

    Mindestlohn wäre ein echtes Konjunkturprogramm

 

7. Zeitarbeit, Minijobs u.a. ungeregelte Beschäftigungen  Mehr 

    Zeitarbeit auf ein Mindestmaß begrenzen