Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen
Foto: Sigrid Reinicke

DIE LINKE auf Sommertour 2018

Von Wahlkreisbüro Köthen (WKB KÖT);

Die parlamentarische Sommerpause des Landtages wurde von Linken-Abgeordneten zur gemeinsamen Sommertour genutzt, um in den Wahlkreisen Organisationen, Firmen und kulturelle Einrichtungen vor Ort zu besuchen. Gemeinsam unterwegs waren Christina Buchheim, Thomas Lippmann, Dagmar Zoschke und die Kreistags­fraktionsvorsitzende Bettina Kutz (alle DIE LINKE. );

Die Tour startete kulturell am 3. August mit Terminen bei der Kulturstiftung Dessau-Wörlitz und im Bauhaus in Dessau-Roßlau.

 


Von Wahlkreisbüro Köthen (WKB KÖT)


Die parlamentarische Sommerpause des Landtages wurde von Linken-Abgeordneten zur gemeinsamen Sommertour genutzt, um in den Wahlkreisen Organisationen, Firmen und kulturelle Einrichtungen vor Ort zu besuchen. Gemeinsam unterwegs waren Christina Buchheim, Thomas Lippmann, Dagmar Zoschke und die Kreistags­fraktionsvorsitzende Bettina Kutz (alle DIE LINKE. ).

Die Tour startete kulturell am 3. August mit Terminen bei der Kulturstiftung Dessau-Wörlitz und im Bauhaus in Dessau-Roßlau. Die Abgeordneten bekamen einen Einblick in den Baufortschritt des Bauhaus Museums im Dessauer Stadtpark, welches im Jahr 2019 zum 100-jährigen Bauhausjubiläum eröffnet werden soll. 

Der Montag darauf war dem Köthener Altkreis gewidmet. In Cosa, beim Bauernhof Feuerborn, empfing der Präsident des Landesbauernverbandes, Olaf Feuerborn, die Abgeordneten zum Gespräch über die Folgen der extremen Dürre und notwendigen finanziellen Hilfen im Hinblick auf die in Sachsen-Anhalt zu verzeichnenden drastischen Ernteausfälle. Informativ ging es an diesem Tag bei der Kinderwelt in Köthen weiter, die bereits ihr 10-jähriges Bestehen feiern durften. Abgerundet wurde der Tag mit einem Termin bei der neuen Dienststellenleiterin der Malteser, Maja Heubner.  

Der Bereich Bitterfeld-Wolfen begann am 8. August mit einem Besuch und informativem Gespräch beim Familienunternehmen Vetter zum Thema Schülerbeförderung und Jedermannverkehr. Anschließend besuchten die Abgeordneten das Kreismuseum und trafen sich in Holzweißig beim BUND zum Thema Goitzsche-Wildnis. 

Der darauf folgende Tag in Zerbst begann mit einer öffentlichen Bürgersprechstunde. Zum Abschluss fand eine Besichtigung der DRK Rettungswache in Zerbst statt. Alle Anwesenden bekamen einen umfassenden Einblick in die Arbeit der Sanitäter. Einige von ihnen mussten bereits die Erfahrung machen, dass die Hemmschwelle gegenüber Rettungskräften gesunken ist und sie zur Zielscheibe von Wut und Aggressionen werden, obwohl sie im Einsatz nur helfen wollen. Die Abgeordneten griffen diverse angesprochene Probleme auf. 

Die Sommertour fand ihren Abschluss in Wittenberg. Nach einem Gespräch mit dem Landrat Jürgen Dannenberg zur Feuerwehr, endete der Tag wissenschaftlich im Futuera Science Center."

 

Siehe HIER
  


Information:
 

Wahlkreisbüro MdL Christina Buchheim
Friedrich-Ebert-Str. 22
06366 Köthen

Tel.:   0 34 96 – 70 03 47
Mobil: 0 15 78 – 98 86 435
Web:  wkb-buchheim@t-online.de  

 

Liste - Rückblicke

Befristungen: Die ständige Verwundbarkeit vor Augen

Von Susanne Ferschl am 5. September 2018; 3,2 Millionen Beschäftigte arbeiten befristet. Im Vergleich zum Vorjahr haben befristete Beschäftigungsverhältnisse um 10,5 Prozent zugenommen. Der Anteil von Befristungen an allen sozialversicherungspflichtigen Beschäftigten liegt bei 8,3 Prozent. Weiterlesen


DIE LINKE auf Sommertour 2018

Von Wahlkreisbüro Köthen (WKB KÖT); Die parlamentarische Sommerpause des Landtages wurde von Linken-Abgeordneten zur gemeinsamen Sommertour genutzt, um in den Wahlkreisen Organisationen, Firmen und kulturelle Einrichtungen vor Ort zu besuchen. Gemeinsam unterwegs waren Christina Buchheim, Thomas Lippmann, Dagmar Zoschke und die Kreistags­fraktionsvorsitzende Bettina Kutz (alle DIE LINKE. ); Die Tour startete kulturell am 3. August mit Terminen bei der Kulturstiftung Dessau-Wörlitz und im... Weiterlesen


"Geht nicht" gibt’s nicht

– Berlin macht es vor: Kitagebühren adé!; Nachricht von Birke Bull-Bischoff, 01. August 2018; Die bundesweit angespannte Lage der Kitas dürfte mittlerweile allen klar sein: 340.000 Kitaplätze fehlen bis 2025. Tausende Plätze sind mangels Personal unbesetzt. Es fehlen über 100.000 Erzieherinnen und Erzieher. Schlechte Rahmenbedingungen für die Kleinsten. Vielerorts demonstrieren Eltern, Erzieher, ... für Kitaplätze, für bessere Qualität in den Kitas, für mehr Personal, für eine bessere... Weiterlesen


Basistreffen von Christine Buchheim und Jan Korte

Grillabend mit Christina Buchheim und Jan Korte: Im Hof (12.7.) vom Köthener Wahlkreisbüro durften wir knapp 60 Mitstreiter aus den Südlichen Anhalt, dem Osternienburger Land und aus der Bachstadt selbst begrüßen. Unter ihnen auch die beiden Kreisvorsitzenden aus dem Salzlandkreis und Anhalt-Bitterfeld sowie mein ehemaliger Bundestagskollege Roland Claus. Ca. 30 Mitstreitern aus dem Raum Bitterfeld konnte an diesem Abend mal wieder Danke für die permanente Unterstützung vor Ort zu sagen. In... Weiterlesen