Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Auszüge aus dem Infoblatt des Kreisverbandes Anhalt-Bitterfeld

Die erste Ausgabe der Zeitung "Blickpunkt" für den Kreisverband Anhalt-Bitterfeld erfolgte im August 2012.

Die vorherigen Ausgaben des Infoblattes "Blickpunkt" wurden vom Ortsverband Bitterfeld-Wolfen-Umland gestaltet.

Artikel aus der aktuellen Ausgabe des Infoblattes "Blickpunkt"

Hoffnungen und Lichtblicke

Von Klaus Fettig, Blickpunkt 11/2013; Am 14. September 2013 fand im Hotel „Am Wald“ in Elgersburg - Thüringen die 9. Bildungs- und Jahreskonferenz des bundesweiten Vereins „Hilfe bei Tunnelblick“ e. V. statt. Es war ein Jubiläum - der 10. Jahrestag der Gründung mit dem Thema: „10 Jahre Verein Hilfe bei Tunnelblick e. V. 10 Jahre Hilfe für Retinitis Pigmentosa Betroffene“. Weiterlesen


Schönreden hilft nicht

– Sie haben uns klein gekriegt aber nicht tot; Von Andreas Bergemann, Blickpunkt 11/2013; SPD und Bündnis90/Die Grünen haben sich bemüht, unsere Partei aus dem Bundestag heraus zu halten, indem sie unsere Themen okkupiert haben und auf Wählerfang unter unseren Wählern gegangen sind. Weiterlesen


Dort war ich jüngst zu Gast ...

... beim Landesparteitag unserer Partei in Magdeburg.; Von Hendrik Rohde, Blickpunkt 11/2013; Die Politiker versuchen zu verändern, nicht nur zu reden, sondern auch Verantwortung zu übernehmen. Roland Claus bedankte sich im Namen der fünf Abgeordneten für den Rückhalt aus dem Landesverband. Petra Sitte unterstrich und skizzierte Aufgaben. ... Birke Bull wurde überragend bestätigt, wie auch ihre drei Stellvertreter, welche ihr zur Seite stehen, Henriette Quade, Jörg Schindler und Andreas Höppner. Weiterlesen


Werben für einen Politikwechsel. Ja!

Linke wirbt für Rot-Grün. Nein!; Von Klaus Grabarits, Blickpunkt 09/2013; Am 10.09. zum Konvent in Berlin „Linke wirbt für „Rot-Grün“. Richtig ist im Papier des Konvent. „Politikwechsel: Sozial. gerecht. machbar.“ (…) ist einleitend zu den „Zehn Kernziele und Einstiegsprojekte“ zu lesen. Weiterlesen

Weitere Artikel im bzw. für den Blickpunkt

Arme Kinder. Reiches Land. Kein Märchen.

- In Berlin und (H)alle dabei; Von Petra Sitte am 2. Jan 2018 (zu Kinderarmut und Teilhabe); Das war wieder ein schönes Weihnachtsfest! Die Familien kamen zum traditionellen Weihnachtsessen zusammen, sangen gemeinsam und es gab reichlich Geschenke. Danach fielen alle in ein kollektives Schokoladenkoma. Weiterlesen


Gemeinsame Presseerklärung

Aus den Medien war zu erfahren, dass auf das gemeinsame WKB von MdL Dagmar Zoschke und MdB Jan Korte mehrfache Angriffe in Form von Schmierereien verübt worden. ; Am 10.01.2018 hat der Kreisvorstand getagt und diese Taten scharf verurteilt. Weiterlesen


Gedichte "Golden / Kreuzung"

Von Janina Niemann-Rich, Lyrikerin Weiterlesen

Artikel aus vorherigenen Ausgaben des Infoblattes "Blickpunkt"

Hartz IV, die Menschenwürde und das Grundgesetz

Von Andreas Bergemann, Blickpunkt 07/2013; Der Parteitag der LINKEN in Dresden hat das Wahlprogramm unserer Partei für die Bundestagswahl beschlossen. “100 % Sozial“. Ein in meinen Augen sehr wichtiges Anliegen in diesem Programm ist die Forderung: „Hartz-IV muss weg!“ Stattdessen wollen wir eine sanktionsfreie Mindestsicherung. Weiterlesen


Persönliches Fazit über einen der „Schlüsseltage“ in der Geschichte Deutschlands, den 17. Juni 1953

Von Dipl. Hist. Wolfgang Kutz, Blickpunkt 07/2013; Der 17. Juni 1953 wird u. a. in jedem Jahr von einschlägigen Medien und mehr oder weniger belesenen Politikern genutzt, um jegliche positive Erinnerung an die DDR zu kriminalisieren. Dabei ist auch in diesem Jahr, nach 60 Jahren bemerkenswert, dass diese Leute immer noch nicht gelernt haben sich sachlich mit diesem, doch recht umstrittenem geschichtlichem Ereignis in der Geschichte der DDR auseinander zu setzen. Weiterlesen


Hilfe für Eilyen

Von Klaus Fettig, Blickpunkt 07/2013; Sie ist eine junge Frau, 30 Jahre alt, alleinerziehende Mutti und aus Thüringen. Und sie hat die erbliche Augenkrankheit Retinitis Pigmentosa (RP). Diese führt bei Nichtbehandlung zur völligen Erblindung. Heilen kann man diese genetisch bedingte Krankheit weltweit noch nicht. Weiterlesen


WARUM? WESHALB? WESWEGEN?

Von Klaus Grabarits, Blickpunkt 07/2013; Der 60. Jahrestages des 17. Juni 1953. Berechtigte Aufmerksamkeit und Würdigung. „Mehr als eine Fußnote“, “Wagt den Widerspruch!“ „Es gilt auch heute überall auf der Welt denen beizustehen die obwohl diskriminiert und ausgegrenzt – sich mutig für Freiheit, Demokratie und Recht einzusetzen“ Weiterlesen